Privater Kräutergarten von Bruder Siegfried

Hier an dieser Stelle möchten wir den Kräutergarten von Bruder Siegfried vorstellen. Dieser versucht seit Mitte Mai im Jahre des Herrn 2010 einen mittelalterlichen Kräutergarten anzulegen, in dem Heil-& Nutzpflanzen des Mittelalters und aus jüngeren tagen, sowie natürlich auch andere Pflanzen stehen dürfen.

Zu dem kleinen Kräutergarten:

Bilder aus dem April 2012



     




Im Jahr 2011 lag der Garten weitestgehend brach, da keine Zeit da war um ihn zu pflegen.
Im Jahr 2010 und 2012 wurde der Garten wieder bewirtschaftet und im Jahr 2010 konnten schon Salbei, Currykraut, Oregano, Liebstöckel sowie Schnittlauch, Thymian und Erdbeeren geerntet und ggf. weiterverarbeitet werden.
Salbeinlätter z.B. wurden getrocknet und davon Tee gekocht, Thymian, Oregano und Liebstöckel wurden anschließend zu Gewürzen verabreitet. (Hier muss man sagen, dass die aus dem Supermarkt gekauften Gewürze nicht einmal annähernd an den Geschmack der Gartenkräuter heran reichen!)
Und der Schnittlauch wurde direkt frisch für Speißen verarbeitet, genauso wie die Erdbeeren.
     

 


Botendienst & Impressum | ©2009-2013 Hora Libertatis |